www.eco.de
+49 221 700048-0
info@servicemeister.org

Künstliche Intelligenz im Handwerk: Handwerkskammer Region Stuttgart zeigt Chancen für Betriebe auf

KI Service - Industrie 4.0

Künstliche Intelligenz im Handwerk: Handwerkskammer Region Stuttgart zeigt Chancen für Betriebe auf

Wenn von KI die Rede ist, geht es auch immer um Daten und die Wertschöpfung mit diesen, insbesondere bei der Entscheidungsfindung. Auch im Handwerk existieren mehr und mehr Anwendungsfelder. Auftrags- und Kundendaten sind digitalisiert, Maschinen, Anlagen und Werkzeuge werden vernetzt. Heizungsanlagen liefern zahlreiche Informationen, Werkzeuge melden den nächsten Reparaturservice an. In einem Web-Seminar, durchgeführt vom Projektpartner Handwerkskammer Region Stuttgart, haben der eco Verband, grandcentrix und Würth über die Möglichkeiten und Chancen von vernetzten Geräten, Datenanalyse und künstlicher Intelligenz für Handwerksbetriebe informiert.

Im Workshop wurden Anforderungen der Betriebe und Multiplikatoren identifiziert. Der Workshop zeigte auch, dass Künstliche Intelligenz im Handwerk noch am Anfang steht und weitere Sensibilisierung notwendig ist.

Würth als Weltmarktführer im Bereich Montage- und Befestigung in Handwerk und Industrie sowie grandcentrix als Ende-zu-Ende IoT Solution Provider engagieren sich gemeinsam innerhalb des Projekts Service-Meister, um datengestützte Entscheidungsprozesse in den Deutschen Mittelstand zu tragen, damit dieser auch in Zukunft wettbewerbsfähig bleibt. Das Projekt Service-Meister wird vom Bundesministerium für Wirtschaft (BMWi) gefördert, durch den eco Verband geführt und von einer Kollaboration aus Industrie, Forschungseinrichtungen und Umsetzungspartnern umgesetzt. 

Weitere Informationen zu den Beteiligten finden Sie hier: