www.eco.de
+49 221 700048-0
info@servicemeister.org

Monat: August 2019

KI Service - Industrie 4.0

Schneller reparieren, rascher heilen: Meisterwissen intelligent transferieren

Service-Meister möchte nicht nur ein KI-basiertes Ökosystem für den technischen Service der Industrie 4.0 aufbauen. Digitale Werkzeuge und künstlich intelligente Anwendungen sollen sich auch jenseits des Industrieservices nutzen lassen. Ob Mediziner oder Techniker: Welche Transferpotenziale das Projekt bietet.

Assoziierte Partner sichern Transferpotenziale

Ein KI-basiertes Serviceökosystem für die Industrie 4.0 aufbauen, Wissen teilen und Know-how skalierbar machen – Ziele von Service-Meister, für die das Projekt selbst auf starke Netzwerke setzt, um Transferpotenziale zu sichern.

Offene Plattformen sichern Wettbewerbsfähigkeit

Wartungsprozesse optimieren, um Anlagen verfügbar zuhalten, Meisterwissen skalierbar machen, um Fachkräftelücken zu schließen – Ziele, die Service-Meister verfolgt, indem es KI und KMU zusammenbringen möchte. Wie Service-Meister sein Ökosystem realisiert. Und was der Industrieservice von Amazon und Netflix lernen kann.

Neue Partner im Service Meister Konsortium

Am 16.08.2019 hat das Service Meister Team zum Ende der Wettbewerbsphase des BMWI Innovationswettbewerbs das Service Meister Konzeptpapier beim DLR zur Prüfung eingereicht und in diesem Zusammenhang auch das Konsortium um vier sehr kompetente Mitstreiter ergänzt. Hinzugekommen sind das if(is) Institut, die Hochschule Koblenz Landau, das Fraunhofer ISST und das Trusted Cloud Netzwerk. Wachsendes Konsortium,…
Weiterlesen

Nachtrag: Service Meister auf der Handwerk Digital in Dortmund

„Die Zukunft gehört denen, die sie in die Hand nehmen. Gerade in Zeiten des digitalen Umbruchs.“ Das war das Motto der diesjährigen Veranstaltung Handwerk Digital 2019 am 3. Juli im Bildungszentrum Hansemann der HWK Dortmund.

Service Meister Workshop zum Thema Plattform-Ökonomie mit Prof. Buxmann von der TU in Darmstadt

Wie lassen sich smarte Services technologisch realisieren, abrechnen und individualisieren? Welche Strategien führen eine Plattform zum Markterfolg? Und welchen Weg sollte Service-Meister verfolgen? Fragen wie diese standen im Mittelpunkt des Workshops, zu dem sich am 26. Juli Fachreferenten und die Konsortialpartner zur Diskussion beim eco Verband in Köln trafen.

Unterwegs mit einem Servicetechniker

Mit Service Meister setzt sich das Konsortium zum Ziel eine herstellerübergreifende Serviceplattform zu schaffen. Für einen nachhaltigen Erfolg muss auch der Mensch als Nutzer während der Gestaltungsphase in den Fokus gerückt werden, um sicher zu stellen, dass die Plattform letztlich auch genutzt wird. Hierbei spielt insbesondere Empathie eine große Rolle, um die zukünftige Nutzergruppe zu…
Weiterlesen

Aktivitäten zur Bedürfniserhebung der zukünftigen Nutzer von Service Meister

Service Meister entwickelt eine standardisierte Serviceplattform, über welche sich Wartungsprozesse digital abbilden und unterstützen lassen. Das Konsortium setzt dabei auf eine hohe Nutzerorientierung von Anfang an, um die Plattform entsprechend derer Bedürfnisse zu gestalten. Denn nur wenn die Plattform von den zukünftigen Nutzern auch angenommen wird, ist von einem nachhaltigen Erfolg auszugehen.     Aus diesem…
Weiterlesen