www.eco.de
+49 221 700048-0
info@servicemeister.org

Schlagwort: Industrie 4.0

NEXT-GEN-INTERNET – Noch kein Grund für Industrie 5.0?

… weil 4.0 noch längst nicht am Ende ist. Bei Automatisierung & Robotics, Sensorik & Connectivity, Big Data & KI, Risiken & Resilienz ist noch genug zu tun. In Deutschland ist ein hoher Entwicklungsstand im Bereich der industriellen Automatisierung zu verzeichnen, keine Frage, doch Industrie 4.0 hat noch einen langen Weg vor sich. Medial stehen…
Weiterlesen

Digitale Plattformen – Chancen nutzen und Herausforderungen meistern

Digitale Plattformen bilden einen zentralen Baustein bei der Digitalisierung; durch sie werden Marktstrukturen und -dynamiken grundlegend verändert. Im B2C-Sektor nehmen einzelne digitale Plattformen wie Google, Facebook oder AirBnB eine nahezu monopolistische Stellung ein. Doch auch im B2B-Bereich werden digitale Plattformen immer wichtiger, so z.B. im IoT-Umfeld. Insbesondere für KMU gehen Experten von einer stark steigenden Relevanz in den nächsten 5-10 Jahren aus .

Mittelstand und KI: Standardisierte Schnittstellen bringen Service 4.0 voran

Normen und Standards schöpfen die Chancen der Industrie 4.0 aus. Wie sich neue Erlösquellen über Service-basierte Geschäftsmodelle erschließen lassen. Und warum digitale Zwillinge noch hinter ihren Möglichkeiten zurückbleiben. Antworten lieferten jetzt die Expert:innen auf dem Treffen der assoziierten Partner:innen von Service-Meister.

Michael Jochem, Arbeitsgruppenleiter bei der Plattform Industrie 4.0

Kollaborativ im Geschäft: Daten teilen, Servicevorteile erschließen

Wollen Fabriken den Zustand ihrer Maschinen überwachen, gelingt das besser, wenn sie kollaborieren. Fließen Daten multilateral, hält das nicht nur Anlagen verfügbar, sondern eröffnet Geschäftsvorteile. Ein neuer Use Case der Plattform Industrie 4.0 stellt die Chancen vor. Wie sich Industrieservice und Service-Meister auf Gaia-X zubewegen.

Pitch Event: Mit digitalen Technologien zum Erfolg

Pitches zu Lösungen aus dem Bereich Künstliche Intelligenz in der Produktion mit Projekten der BMWi-Technologieprogramme KI-Innovationswettbewerb und Smarte Datenwirtschaft In eigenen Kalender übernehmen (iCal Datei) Am 28.06.2021 findet von 15:30 – 16:30 Uhr das nächste virtuelle Pitch-Event „Mit digitalen Technologien zum Erfolg“ statt, das gemeinsam vom Forum Digitale Technologien und der Begleitforschung der Initiative Mittelstand-Digital…
Weiterlesen

Künstliche Intelligenz – die Zukunft für Ihr Business?!

Brunel lädt ein: Künstliche Intelligenz verändert nicht nur unseren Alltag, sondern stellt auch unsere Arbeitswelt nachhaltig auf den Kopf. Die Zahl der Anwendungen wächst mit jeder Sekunde – egal, ob Sprachassistenten, Industrie 4.0 oder autonom fahrende Autos. Der Bedarf an Systemen, die größere Datenmengen schnell, ressourcenschonend und fehlerfrei verarbeiten können, steigt stetig. Künstliche Intelligenz ist…
Weiterlesen

Plattformökonomie im Mittelstand: Warum es offene Standards und Konsortien braucht

Maschinen per App steuern, online remote warten und über Plattformen besser auslasten – was anderswo zum Standard wird, kommt im Mittelstand nicht voran. Wie sich digitale Geschäftsmodelle realisieren lassen. Und welche Rolle Konsortien für den Erfolg spielen.

KI und Industrie 4.0: Mehr Wertschöpfung mit anonymisierten Daten

Künstlich intelligente Algorithmen entwickeln, um Serviceprozesse in der Industrie zu automatisieren, oder digitale Dienstleistungen realisieren, um Kund:innen passendere Produkte zu bieten – anonymisierte Daten machen es möglich. Welche Rolle der Datenschutz dabei spielt und wo die Fallstricke liegen.

Vorstellung eines Service-Meister Use Cases in dem USU und Atlas Copco zusammenarbeiten

Atlas Copco und USU Software: Besser verbunden mit KI im technischen Service

Seit Anfang des Jahres bringt Service-Meister künstliche Intelligenz (KI) in die Praxis. Dafür sorgen die sechs Schnellboote mit ihren Use Cases im technischen Service. Wie schreitet die Entwicklung voran? Wo zeichnen sich Erfolge und Hürden ab? In einer Serie blicken wir jetzt in den Maschinenraum des KI-Projekts.

KI trifft Distributed Ledger: Marktplätze aufbauen, Daten teilen und Silos sprengen

Künstlich intelligente (KI) Entscheidungen müssen für Menschen nachvollziehbar sein. Nicht nur, um den Industrieservice voranzubringen, sondern Europa als KI-Standort, sagt Dr. Ali Sunyaev, Professor für Informatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Was KI vertrauenswürdig und verlässlich macht.